Politischer Hintergrund

Im Überblick

Offizieller Name

Republik Nicaragua

Hauptstadt

Managua

Einwohner

6,3 Mio. (2016)

Bevölkerungswachstum 

1.22% (2016)

Ethnische Gruppen

~71 % Mestizen, 20 % Weiße, ~9 % indigene Volksgruppen.

Religion

58,5 % römisch katholisch, 23 % protestantische Glaubensgemeinschaft, 16 % ohne Religionszugehörigkeit, andere 2,5 %

Regierung

Bei den Wahlen am 6. November 2016 wurde Daniel Ortega als Staatspräsident zum vierten Mal wiedergewählt. Seine linksorientierte Partei FSLN (Sandinistische Nationale Befreiungsfront) erhielt im Parlament eine Zweidrittelmehrheit. Neue Kommunalwahlen werden im November 2017 stattfinden.

Zentrale Herausforderungen

Zentrale Herausforderung der Regierung ist die Armutsbekämpfung sowie die Gesundheits-, die Bildungs-, die Wirtschafts- und die Energiepolitik. Ortega regierte mit der FSLN bereits in den achtziger Jahren und wurde damals vom sozialistischen Staatenblock unterstützt.

Entwicklungs- zusammenarbeit

Mit insgesamt 1 Milliarde Euro ist Deutschland bisher einer der größeren bilateralen Geber in der Entwicklungszusammenarbeit. Darüber hinaus trägt Bundesrepublik zur Finanzierung von in Nicaragua tätigen multilateralen Institutionen, sowie diverser Organisationen der Vereinten Nationen und insbesondere der Europäischen Union bei.

Seit 2011 konzentriert sich die Enwicklungszusammenarbeit, der deutschen Regierung auf den nicaraguanischen Wassersektor. Das Ziel ist es, eine nachhaltige Bewirtschaftung, sowie einen qualitativ angemessenen Zugang zu Trinkwasser- und Sanitärdienstleistungen zu sichern. Auch wird der Ausbau von erneuerbaren Energien, im Rahmen von Regionalprogrammen unterstützt.

In verschiedensten Bereichen, hat die umfangreiche Zusammenarbeit von Kirchen, privaten Trägern, politischen Stiftungen sowie zahlreichen Städtepartnerschaften eine langjährige Tradition

 

 

Monatlicher Bulletin

Wollen Sie unseren kostenlosen Bulletin (auf Spanisch) erhalten? Dann senden Sie uns einfach ein formloses E-Mail.

Publikationen

Hier erfahren Sie mehr über unsere Publikationen über Nicaragua.

Kontakt

Tatiana García Silva
Tel.: 00505-2270 1923
Telefax: 00505-2270 5269
E-Mail schreiben

Adresse: De Enacal Altamira 200 mtrs. arriba, Casa No.84B, Los Robles V Etapa